Programm


Navigation
Auftaktfest Abschlussfest Schulen Kitas
Sa 29. Mai So 30. Mai Mo 31. Mai Di 1. Juni
Mi 2. Juni Do 3. Juni Fr 4. Juni Sa 5. Juni
Download Programmheft


Änderungen gegenüber dem gedruckten Programmheft sind so markiert.

Hinzugekommene Veranstaltungen sehen so aus.

Legende:
Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote


Freitag 28. Mai
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
12:30 Lyrik Lounge im Wutzky-Center,
Joachim-Gotschalk-Weg 3-39, Eingang Höhe U-Bhf. Wutzky-Allee, vorne links
Ausstellungs-eröffnung Ein leer stehender Laden im Einkaufszentrum neben dem U-Bahnhof Wutzkyallee verwandelt sich in eine Lyrik Lounge. Gleich neben dem Eiscafé entsteht so ein Raum für Großstadt-Gedichte. Schülerinnen und Schüler der Hermann-von Helmholtz-Schule erarbeiten eine raumgreifende Wandcollage im Street Art Style. Gefundene und erfundene Motive werden gezeichnet, vergrössert, ausgeschnitten und im Laden an die Wände gebracht.
Die Ausstellung kann zu den Lesungen in der Lyrik-Lounge ebenfalls betrachtet werden.

Auftaktfest am 29. Mai 2010 - 12:00 bis 18:00 Uhr

Freibühne Lipschitzplatz
Uhrzeit Aktion Beschreibung Legende
12:00 Eröffnung Es sprechen: Kazim Erdogan, Heinz Buschkowsky u. a.
12:45 Musik Chor Beyhan Yahsi mit Band - türkische Volksmusik
13:15 Tanzgruppe Internationale Tänze vom Verein Impuls
13:35 Trommeln Schüler der 5. Klasse des Schülerclub „Arche“ der Eduard-Mörike-Schule trommeln und singen ein Liebeslied.
13:50 Musik Der Schülerchor der Eduard Mörike Schule singt ein Potpourri aus Kinderliedern
14:15 Musik Die Band „Betonpiraten“ spielt Chanson, Ska und Punk
14:50 Tanz Die Mädchen-Rap-Tanzgruppe „TFS Junior“ der „Schilleria“
15:10 Musik „Geeze & P-aek“ - Hip-Hop, Rap
15:35 Trommeln Trommelgruppe der Janusz-Korszak-Schule
15:45 Musik Chor der Janusz-Korczak-Schule
16:00 Tanz Tamilische Bollywood Tanzgruppe, Leitung: Yvonne Mariathas
16:15 Theater High-Deck-Sketcher
16:25 Tanz „Next-Generation“ - Street-Dance vom Jugendclub Grenzallee
16:40 Tanz Street-Dance der Gruppe COO-TOO-COO
16:55 Musik Der Chor des Verein Impuls singt internationale Lieder
17:20 Musik Rock`n Roll mit der Band „ShowCo“
Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote

nach oben

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, großer Saal, Bat-Yam-Platz 1
Uhrzeit Aktion Beschreibung Legende
13:00 Autorenlesung Monika Maron
13:35 Comedy „Schräge Nummern und Lucky Loops“ mit Birgit Breuer
14:10 Musik Rock`n Roll mit der Band „ShowCo“
14:50 Musik Schulband der Hermann-von-Helmholtz-Schule
15:15 Dichter-Casting Geschichten von Schülern über Neukölln
16:00 Musik Chor Beyhan Yahsi mit Band - türkische Volksmusik
16:30 Theater „Allein zu viert“ - Theatersketch mit Birgit Breuer
17:05 Musik „Musikalische Impressionen“ - Gesang und Musik mit Holger Stille
17:20 Tanz Tanzgruppe der Stadtvilla Global
17:45 Tanz Tanz-AG "Manna" des Malteser Familienzentrums
Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote

nach oben

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, kleiner Saal, Bat-Yam-Platz 1
Uhrzeit Aktion Beschreibung Legende
13:00 Theater „Die 10 besten Bücher seit Gutenberg" rea kurmann/gerda müller alsHanny van Happens und Winnefried What.
14:00 Theatersport Improvisationstheater der Jugendlichen des JuKuWutz
14:20 Theater Ich seh´dich an mit Goethe. "Der Schatzgräber" und andere Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe in einer lyrischen Wort-Collage des THEATERs VON A bis Z (ein Projekt von "Kreativ! Zeig was Du kannst" bei der GFA Berlin in Kooperation mit dem Jugendzentrum Grenzallee und dem Jobcenter Berlin -Neukölln)
14:35 Theatersport Improvisationstheater der Jugendlichen des JuKuWutz
14:55 Theater „Aschenputtel“, gespielt von Schüler/innen der Janusz-Korszak-Schule
15:15 Theater „Türkische Hochzeit“, gespielt von den „Sultaninen“
16:00 Theater High-Deck-Sketcher
16:15 Musik „Musikalische Impressionen“ - Gesang und Musik mit Holger Stille
16:35 Theater „Ein (fast) normaler Abend“, gespielt von Schülern der Lisa Tetzner Schule
Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote

nach oben

Samstag 29. Mai
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
18:00 Neukölln-Arcaden, Erdgeschoss, Karl-Marx-Str. 66 Show Die türkisch-amerikanische Love-Show für Deutschland mit Hatice Akyün und Eric T. Hansen.
Wer glaubt, er kenne deutsche Frauen, sollte sie einmal aus den Augen eines amerikanischen Mannes sehen und wer glaubt, sie kenne deutsche Männer, sollte sie einmal aus den Augen einer türkischen Frau sehen.
19:00 Rroma Aether Klub Theater, Boddinstr. 5 Autorenlesung Anja Tuckermann liest aus "Mano. Der Junge, der nicht wusste, wo er war." Die wahre Geschichte eines Sintojungen, der sich in den Wirren der Zeit von 1945-47 in Deutschland und Frankreich zurechtfinden muss.
20:00 Korner, Flughafenstraße 38 Autorenlesung Norbert Kröcher, genannt Knofo, liest aus "Vierfach besetzt" Nachkriegskindheit in Berlin-Neukölln

nach oben

Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote
Sonntag 30. Mai
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
11:00 Genezareth-Kirche am Herrfurthplatz Lesung Bibellese-Marathon
Alte und junge Menschen, Prominente und Nachbarn, geübte und ungeübte Leserinnen tragen ihren Lieblingstext aus der Heiligen Schrift vor und bringen so die Schönheit der Heiligen Schrift durch viele Stimmen zum Klingen.
Bis 16:00 Uhr
13:30 Gazi Osman Pasa Moschee, Schöneweiderstr. 11 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
15:00 Liegewiese der Degewo / Metallspielplatz am Feuchtwangerweg 17
(gegenüber Theodor Loosweg 22)
Thementag "Märchen und Sprache Thementag "Märchen und Sprache": Verschiedene Sprachen und Märchenspiel Elterncafe und Puppentheater
Bis 18:00 Uhr
16:00 Garten der Poesie Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikiş– Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“. Gül-Aynur Uzur (Gärtnerin im „Garten der Poesie“) übersetzt.
17:30 Sowieso Neukölln, Weisestr. 24 Autorenlesung Der erfolgreiche Poetry-Slam Veteran Georg Weisfeld präsentiert seine subtil-brachiale Leseshow >Formerly known as „Räum deinen Killerwal weg!“<
Ergreifende Kurzgeschichten über Liebe, Rache und Streicheltiere…
Literarisches Kabarett zum anfassen.
19:00 Cafe Fincan e.V., Altenbraker Str. 26 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
19:30 Neuköllner Leuchtturm, Emser Straße 117 Autorenlesung Manuela Naso und Eckart Seilacher lesen aus „Aufbruch aus Troja“. Eckart Seilacher schreibt die Tragödie der Trojanererinnen des Euripides neu, zeigt sie im Lichte der aktuellen Situation der Migrantenströme nach Europa, der Aufnahmepolitik und Abschiebungen. Hekabe, die trojanische Königin, Kassandra, die Prophetin, Andromache, die Ehefrau des Helden Hektor, Überlebende des trojanischen Krieges, machen sich auf die Reise über das Meer zu den Küsten Europas. Odysseus, der die Kleidung des Reisenden abgelegt hat und sich stattdessen die des Politikers übergestreift hat, erwartet sie.
Die Figuren bewegen sich zwischen lyrischen Momenten – an den Mythos gebunden - und dokumentarischen Eindrücken – an die Aktualität anknüpfend.
21:00 Frühperle, Boddinstraße 57A Autorenlesung „Klein - Mittel – GROSS“
Szenische Lesung der 36 Ladies
„Alle meine Personen sind Teile von mir, sozusagen abgespaltene Persönlichkeiten, die ich recht gut kenne“, schreibt die Schriftstellerin Marlen Haushofer über die ProtagonistInnen ihrer Erzählungen. Und weiter: „Ich schreibe nie über etwas anderes als über eigene Erfahrungen.“ Genau das tun seit über einem Jahr die Frauen der offenen Schreibgruppe „36 Ladies“ im Frauenzentrum Schokofabrik. Entstanden ist eine Fülle an Texten, die sich in Stil und Ansatz unterscheiden. Gemeinsam ist ihnen der Mut zum Autobiografischen, die Lust, als literarisches ICH zu erzählen (was nicht bedeutet, dass als ICH gesprochen wird, es kann auch eine SIE oder sogar ein ER sein), und der Wille, die Welt mit den eigenen Worten
zu formen.

nach oben

Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote
Montag 31. Mai
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
09:30 Elternkompetenzzentrum, Falkstr. 24 Lesung In der Turnhalle werden Geschichten auf Deutsch, Kurdisch, Türkisch und
Arabisch für Kindergartenkinder und Grundschulkinder vorgelesen.
Bis 10.30 Uhr
09:30 Café Fincan e.V., Altenbraker Str. 26
war Nachbarschaftsheim Neukölln, Schierker Str.
Lesung Lesung in der Teestube für Schulklassen und Kitagruppen auf Deutsch, Arabisch, Türkisch, Kurdisch)
Bis 10.30 Uhr
10:00 Frauen - Café Gropiusstadt, Löwensteinring 22a Aktion „Sprache der Bilder“ - Kleinkindkunst
Babys und Kleinkinder malen mit Hilfe der Mütter und Väter in ihrer eigenen Sprache. Eine pädagogische Mitarbeiterin leitet das Event an. Mit Betreuung für Kinder, die fertig sind mit ihrer Arbeit oder keine Lust mehr haben.
Bis 12.00 Uhr
10:00 Interkulturelles Elternzentrum in der Grundschule an der Köllnischen Heide, Hänselstr. 6 Lesung „Geschichten, die das Leben schrieb”
Stadtteilmütter lesen auf Deutsch, Türkisch und Arabisch.
Für Frauen ! Bis 13.00 Uhr
10:00 Türkische Unternehmer und Handwerker e.V., Rollbergstr. 70 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
13:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Ausstellung Foto-Ausstellung „Gefühle:In Gesichtern lesen" (bis 18:00 Uhr)
14:00 AOK, Donaustr. 89 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
14:00 Kinderclub Sternschnuppe, Hannemannstr. 64 Lesung im Kuschelraum: Kinder lesen für Kinder ihre Lieblingsgeschichten vor.
Bis 17.00 Uhr
14:00 vor dem Penny-Markt in der Hiertsieferzeile 42 - 43 Aktion Orientalische Tee-/ Kaffeetafel von Frauen für Frauen
Frauen des Müttercafes des Projekts Lipschitz-Kids laden ein zu Austausch & Plausch
Bis 16.00 Uhr
15:00 AOK Donaustr.89 Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
15:00 Garten der Poesie Führung Gül-Aynur Uzur (Gärtnerin im „Garten der Poesie“)
Die Gegend buchstabiert Eine andere Führung durch das böhmische Dorf
Treffpunkt am Pavillon
15:00 Kinderclub Delbrücke, Delbrückstraße 15 Erzählstunde "Wie der Elefant zu seinem Rüssel, das Kamel zu seinem Höcker und das Zebra zu seinen Streifen kam. Warum?Weshalb?Wieso?" - auf dem Spielplatz, bei Regen im Haus
15:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Moment mal! - Wir kreiden an!" - und bemalen ausgesuchte Plätze der Gropiusstadt mit Kreide
Dauer: 1 Std.
16:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Sprachkurs „Das war Gebärdensprache" - erste Einblicke in eine fremde Sprache
Dauer: 1 Std.
16:00 Mehrgenerationenhaus, Flughafenstr. 21 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
16:00 mitHilfe GmbH Autorenlesung Die Abgeordnete Petra Hildebrandt und der Schriftsteller Horst Bosetzky lesen aus den Werken von Horst Bosetzky.
16:30 Schülerclub Arche, Stuttgarter Strasse 35 Lesung Mütter lesen auf Deutsch und Türkisch aus ihren Lieblings-Kinderbüchern vor
17:00 Kinder-und Jugendzentrum Lessinghöhe, Mittelweg 30 Ausstellung
Fest
Erzähl mir was von Berlin und Neukölln - Kinder entdecken ihre Stadt:
Ein Stadterkundungsprojekt mit Ausstellung von Jugend Neukölln e.V. mit dem Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe (Bezirksamt Neukölln von Berlin, Regionale Dienste Nord-West) und Neuköllner Kinder- und Jugendbüro
Vom 1. bis 6. Juni ist die Ausstellung im Familienkompetenzzentrum (AWO Süd-Ost e.V.), Falkstr. 27 zu sehen.
Stadterkundungsprojekt gefördert von gesellschafter.de (Initiative der Aktion Mensch)
17:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center Autorenlesung „Homer für Eilige“
Edgar Rai befreit in seiner farbenprächtigen und rasanten Nacherzählung der „Ilias“ und der „Odyssee“ Homers berühmten Helden vom Staub der Tradition und Wissenschaft. Es agieren vielschichtige und sehr lebendige Persönlichkeiten, die uns heute noch genauso bewegen wie die Menschen vor tausenden Jahren.
17:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center Ausstellung Ein leer stehender Laden im Einkaufszentrum neben dem U-Bahnhof Wutzkyallee verwandelt sich in eine Lyrik Lounge. Gleich neben dem Eiscafé entsteht so ein Raum für Großstadt-Gedichte. Schülerinnen und Schüler der Hermann-von Helmholtz-Schule erarbeiten eine raumgreifende Wandcollage im Street Art Style. Gefundene und erfundene Motive werden gezeichnet, vergrössert, ausgeschnitten und im Laden an die Wände gebracht.
Die Ausstellung kann zu allen Lesungen in der Lyrik-Lounge ebenfalls betrachtet werden.
17:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Schlaraffenland erwacht" - Wir backen ein Märchen
Wir lassen das Märchen „Schlaraffenland" Wirklichkeit werden! Wir backen viele viele Buchstaben und legen mit diesen die Geschichte. Am Ende der Woche können wir uns dann - genau wie im Märchen - durch die Geschichte „durchfressen".
Dauer: 1 Std.
18:00 Jugendkulturzentrum Wutzkyallee, Wutzkyallee 88 Hörspiel-Lounge "Handy - Liebe" von Bianka Minte-König, ab 12 Jahre; Welche Familie mit Heranwchsenden kennt das nicht: Telefonate mit Freundinnen blockieren das Telefon für alle Außenkontakte.Hanna bekommt nach einem Telefonverbot dann von ihren Eltern zum Geburtstag ein Handy. Das neue Handy sorgt auch schon bald für viel Aufregung....Dank an den Audio Verlag für die freundliche Unterstützung.
18:00 Nachbarschaftstreff „mittendrin“, Sonnenallee 319 Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
19:00 Jugendtreff The Corner, Neuköllnische Allee 129 Autorenlesung Fadi Saad liest aus seinem Buch "Der große Bruder von Neukölln"
20:00 Café „Hofperle“ Theater „Die 10 besten Bücher seit Gutenberg" rea kurmann/gerda müller alsHanny van Happens und Winnefried What.
Bis 22.00 Uhr
20:00 Café Linus, Hertzbergstr. 32 Poetry Slam Rixdorfer Poetry Slam
Entstanden anlässlich der Woche der Sprache und des Lesens in Neukölln 2006 findet der Rixdorfer Poetry Slam nun zum zwanzigsten mal statt. Jeder Poet hat maximal sieben Minuten Zeit für den Vortrag. Das Publikum wählt drei Sieger/innen, die Sachpreise erhalten. Staunen und Amusement garantiert!
20:00 Panorama-Hochhaus 26. Stock, Joachim-Gottschalk-Weg 1 Autorenlesung „Internationale Nacht“
Ruza Kanitz liest aus ihrem Roman „Polenta oder Milchkaffee“, in dem sie die emotionale Situation einer Frau zwischen zwei Welten, Berlin und Kroatien schildert.

nach oben

Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote
Dienstag 1. Juni
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
10:00 Deutsch-Arabisches Zentrum, Uthmannstr. 23 Lieder und Geschichten Kinderlieder und Geschichten für Kindergartenkinder auf Deutsch, Arabisch, Kurdisch, Türkisch.
Bis 11.00 Uhr
10:30 Bibliothek Britz Süd, Gutschmidtstr. 33 – 36 Autorenlesung "Das verzauberte Jahr" von Gunnar Kunz. Krümel ist im Dreiwünschewald am großen Meer zu Hause, wo allerlei sonderbare Gestalten wohnen....Mit seinen fünf Jahren entdeckt Krümel allein und gemeinsam mit Hopsa die Welt.
10:30 Türkisch-Deutsches Zentrum e. V., Werbellinstr. 50, Gebäude 1a, 1.OG Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
12:00 AOK Donaustr.89 Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte von Aziz Nesin in türkischer und deutscher Sprache
13:00 Interkulturelles Elternzentrum in der Grundschule an der Köllnischen Heide, Hänselstr. 6 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
13:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center Erzählstunde fällt aus
13:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Ausstellung Foto-Ausstellung „Gefühle:In Gesichtern lesen" (bis 18:00 Uhr)
14:00 DAS waschhaus-cafè, Eugen-Bolz-Kehre 12 Aktion Kochen und Lesen mit Marion – Leckeres und ein Märchen
Bis 18.00 Uhr
14:00 Interkulturelles Elternzentrum in der Grundschule an der Köllnischen Heide, Hänselstr. 6 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
14:00 Kinderclub Sternschnuppe, Hannemannstr. 64 Lesung im Kuschelraum: Kinder lesen für Kinder ihre Lieblingsgeschichten vor.
Bis 17.00 Uhr
15:00 Garten der Poesie Theater „Kannitverstan" von Johann Peter Hebel
Die Kinder des Gartens führen drei Einakter auf. Einstudierung: Tolonay Tazeoglu
15:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Moment mal! - Wir kreiden an!" - und bemalen ausgesuchte Plätze der Gropiusstadt mit Kreide
Dauer: 1 Std.
15:00 Mehrgenerationenhaus, Flughafenstr. 21 Lesung Lesespaß mit den Märchen der Gebrüder Grimm
Polnisch - Russisch - Deutsch
Bis 18.00 Uhr
15:00 Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Sonnenallee 273 Autorenlesung "Ein Haus in Neukölln." Fast eine Liebeserklärung. Unter der Fragestellung „Woher kommst Du? Wohin gehst Du?“ hat Angelika B. Hirsch fast alle Bewohner ihres Hauses in der Warthestrasse interviewt. Die Nachbarn geben einen Einblick in ihre individuelle Lebensgeschichte und in ihre Träume für die Zukunft.
Diese Portraits offenbaren eine große Vielfalt in den Schicksalen, aber auch eine überraschende Identifizierung mit dem Wohnumfeld. Die Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart widerlegen die gängigen Neukölln-Klischees mit viel Witz, Selbstironie, Nachdenklichkeit und einer erstaunlichen Portion an Lebensweisheit.
Überraschend zeigen sich hier die positiven Qualitäten des Quartiers: Die Sesshaftigkeit der Alten, die Aufgeschlossenheit der Jungen und die Ausgewogenheit der sozialen Mischung.
16:00 Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Schreibwerkstatt „Von Liebesgeschichte bis Umweltkrimi“
Schreibwerkstatt in der Projektwerkstatt – für Kinder von 9 bis 12 Jahren.
Ab Freitag den 4. Juni werden die geschriebenen Geschichten in den Fenstern der Bibliothek im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt ausgestellt.
Bis 18:00 Uhr
16:00 Jugendclub Grenzallee, Grenzallee 5 Autorenlesung "Hier wird nicht diskriminiert" von Farah Melter. Witzig oder traurig? Das werden wir sehen. Diskussionen mit einleitender satirischer Kurzgeschichte zum Thema Vorurteile und gemeinsames Zusammenleben in Deutschland.
Für Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund
16:00 Jugendclub UFO, Lipschitzallee 27 Autorenlesung Wilfried N’Sonde
Der Politologe und Sozialarbeiter liest „Das Herz der Leopardenkinder“. Ein junger Afrikaner aus der Pariser Vorstadt findet sich in der Polizeistation wieder und ist mit dem Vorwurf konfrontiert, einen Menschen getötet zu haben. Er kann sich an nichts erinnern und fühlt sich durch dieses Ereignis radikal in Frage gestellt, denn er war nie gewalttätig oder kriminell, kann sich das einfach nicht vorstellen.
Ein innerer Monolog, der Zuhörer wird Zeuge seines Nachdenkens über sich, sein bisheriges Leben, Freunde, Sex, die Liebe, seine afrikanische Herkunft, die Vorfahren …
16:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Sprachkurs „Das war Türkisch" - erste Einblicke in eine fremde Sprache
Dauer: 1 Std.
17:00 Hoffnungsschimmer für Jung und Alt, Hertzbergstr. 26 Lesung Die schönsten deutschen Märchen, Interaktive Lesung für und mit Kindern, gestaltet von Herrn Reinsch
17:00 lebenswelt gGmbH, Ganghofer Str. Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte auf Deutsch und Türkisch
17:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center Lesung fällt aus
17:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Schlaraffenland erwacht" - Wir backen ein Märchen
Wir lassen das Märchen „Schlaraffenland" Wirklichkeit werden! Wir backen viele viele Buchstaben und legen mit diesen die Geschichte. Am Ende der Woche können wir uns dann - genau wie im Märchen - durch die Geschichte „durchfressen".
Dauer: 1 Std.
17:00 Rize Kültür Dernegi, Boddinstr. 63 Autorenlesung Dr. Uygar Özesmi, Direktor von Greenpeace Mediterranean liest in Türkisch aus seinem eben erschienenen Buch „Yasak Meyva: Cehennemden Çikis – Verbotene Frucht: Weg aus der Hölle“.
18:00 Neuköllner Leuchtturm, Emser Straße 117 Autorenlesung Martin Hyun liest aus seinem Buch "Lautlos - Ja, Sprachlos - Nein: Grenzgänger zwischen Korea und Deutschland"
Mit scharfem Blick und viel Humor beschreibt Hyun seine eigene und die Situation seiner Landsleute. Die Mehrheit der Deutsch-Koreaner hat den Wechsel vom Arbeiter zum Akademiker innerhalb nur einer Generation vollzogen. Doch obwohl Deutsch-Koreaner als Musterbeispiel gelungener Integration gelten und alle Kriterien erfüllen, die die Bundesregierung für ein Leben in Deutschland voraussetzt, sind sie ein Beispiel dafür, dass Sprache und höhere Bildung keineswegs Erfolgsgaranten für eine Integration in die Gesellschaft sind. Es ist ein anrührendes wie informatives Buch über ein hochaktuelles Thema, der den wegen ihrer Unauffälligkeit gern übersehenen Grenzgängern zwischen Korea und Deutschland Hyun erstmals eine Stimme verliehen hat. Ein witziges, ironisches und scharfsichtiges Buch über die Erfahrungen in zwei Gesellschaften, in denen Martin Hyun zuhause und manchmal auch ganz schön fremd ist.
18:00 Jugendkulturzentrum Wutzkyallee, Wutzkyallee 88 Hörspiel-Lounge "Die Welle" von Morton Rhue und Reinhold Tritt, nach dem gleichnamigen Theaterstück von R. Tritt Die Geschichte geht auf ein authentisches Experiment in einer amerikanischen Schule zurück:
Thema des Geschichtskurses waren Nazi-Deutschland und Judenverfolgung. Die Schüler konnten nicht begreifen, wie so etwas möglich sein konnte; unvorstellbar, dass jemals Vergleichbares wieder passieren würde, bei ihnen schon gar nicht. Mit einem Experiment wollte ihr Lehrer ihnen das Verhängnis von Macht, Gewalt und Abhängigkeit verständlich machen und löste eine Bewegung aus: "Die Welle". Abzeichen, Ausweis, Parolen und eigener Gruß schweißten zusammen. Schon bald waren die meisten Schüler bereit, ohne es zu merken, ihre Individualität, ihr eigenes Denken und Urteilsvermögen zugunsten einer gemeinsamen Sache, einer großen Idee unterzuordnen und andere zu zwingen, Gleiches zu tun. Das Experiment drohte aus den Fugen zu geraten, ergriff weite Teile der Schülerschaft. Es gab Zwischenfälle von Gewalt und Ausgrenzung. Nur mit Mühe gelang es dem Lehrer, "die Welle" zu stoppen. Was blieb, waren Entsetzen und sehr unterschiedliche Gefühle.
18:30 Helene-Nathan-Bibliothek Autorenlesung Ruza Kanitz liest aus ihrem Roman „Polenta oder Milchkaffee“, in dem sie die emotionale Situation einer Frau zwischen zwei Welten, Berlin und Kroatien schildert.
20:00 Café „Hofperle“, Karl-Marx-Str. 131-133 Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
20:00 Panorama-Hochhaus 26. Stock, Joachim-Gottschalk-Weg 1 Autorenlesung „Satirenacht“
Hatice Akyün liest aus „Ali zum Dessert“

nach oben

Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote
Mittwoch 2. Juni
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
10:00 Britzer Garten, Eingang Mohriner
Allee
Lesung Es werden Sprichwörter aus unterschiedlichen Ländern (Sri Lanka, Aserbaidschan, Eritrea, Polen, Bosnien, Türkei, Libanon usw.)
vorgestellt und besprochen.
Bis 12.00 Uhr
10:00 Frauen - Café Gropiusstadt, Löwensteinring 22a Aktion „Sprache der Bilder“ - Kleinkindkunst
Babys und Kleinkinder malen mit Hilfe der Mütter und Väter in ihrer eigenen Sprache. Eine pädagogische Mitarbeiterin leitet das Event an. Mit Betreuung für Kinder, die fertig sind mit ihrer Arbeit oder keine Lust mehr haben.
Bis 12.00 Uhr
10:00 Interkulturelles Eltern- und Kinderzentrum am Tower, Oderstr. 174 Lesung Märchen auf Türkisch, Deutsch, Arabisch und
Kurdisch für Kinder im Kindergartenalter.
(bei schönem Wetter im Garten)
Bis 12.00 Uhr
10:00 Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Sonnenallee 273 Vortrag
Gespräch
Die Elterntrainerin Bettina Schade erläutert die Bedeutung des Buches und des Lesens für die Entwicklung des Kindes und gibt viel Raum für ein gemeinsames Gespräch darüber.
Bis ca. 12.00 Uhr
11:00 Rize Kulturverein Lesung
11:00 TIO- Qualifizierungsprojekt, reuterstr. 78 Autorenlesung Ute Marina Delatorre liest humorvolle Anekdoten aus ihrem Buch „Die n@tten
Männer“ sowie Kurzgeschichten und erzählt aus ihrem Leben.
12:30 Stadt und Land, Werbellinstr. 12 Lesung Lesung für die Mitarbeiter von "Stadt und Land": Kazim Erdogan liest Gedichte
13:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center,
Joachim-Gotschalk-Weg 3-39, Eingang Höhe U-Bhf. Wutzky-Allee, vorne links
Autorenlesung Rainer Stolz liest „Stadt und Laut” - Gedichte
In seinen Gedichten erkundet Rainer Stolz mit schrägem Humor und scharfem Blick die Stadt und ihre Geschöpfe. Und er spielt mit dem Klang von Worten, Silben, Buchstaben, mit der Musik der Sprache. Ein Hörvergnügen für Jung bis Alt.

Mit Ausstellung – Beschreibung siehe Montag 28. Mai

13:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Ausstellung Foto-Ausstellung „Gefühle:In Gesichtern lesen" (bis 18:00 Uhr)
13:30 Jour fixe KuZ Süd Lesung Gedichte
13:30 Nachbarschaftstreff „mittendrin“, Sonnenallee 319 Autorenlesung Lesecafé mit Farah Melter "Hier wird nicht diskriminiert" Witzig oder traurig? Das werden wir sehen. Diskussionen mit einleitender satirischer Kurzgeschichte zum Thema Vorurteile und gemeinsames Zusammenleben in Deutschland.
Für Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund
14:00 Abenteuerspielplatz Wutzkyallee, Wutzkyallee 88 Lesung Kinder lesen sich im Lesezelt gegenseitig vor
14:00 Frauentreffpunkt Schmiede Autorenlesung Ruza Kanitz liest aus ihrem Roman „Polenta oder Milchkaffee“
Nur für Frauen!
14:00 Kinderclub Sternschnuppe, Hannemannstr. 64 Lesung im Kuschelraum: Kinder lesen für Kinder ihre Lieblingsgeschichten vor.
Bis 17.00 Uhr
14:30 Gemeinschaftshaus MORUS 14 Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
15:00 Garten der Poesie Lesung „Sogar die Sterne sollen abends duften“ - Tschechische Poesie
Ein Nachmittag mit dem Werk von Ludvik Kundera
Es liest Eduard Schreiber, Filmemacher und Herausgeber / Übersetzer Tschechischer Literatur.
15:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Moment mal! - Wir kreiden an!" - und bemalen ausgesuchte Plätze der Gropiusstadt mit Kreide
Dauer: 1 Std.
15:00 Markt Karl-Marx -Platz Lyrikmarathon Lyrikmarathon mit unterschiedlichen Menschen statt, u a. Omar Cherif, Sait Polat ,Kazim Erdogan und weiteren.
15:00 Spielplatz Wildhüterweg 1-3 Autorenlesung Auf dem Spielplatzfest rund ums Thema Wasser liest Bernhard Lassahn „Käpt'n Blaubär und der Pirat Brennender Bart" - Piratengeschichten
16:00 Evangelische
Gemeinschaft
Buckow, Fritz-Erler-Allee 79
Lesung Heike Kunze liest aus dem Buch "Hermie" von Max Lucado. Da geht es um eine Raupe, die dann ein Schmetterling wird. Anschließend besteht die Möglichkeit, selbst unter Anleitung Raupen zu basteln. Alle Kinder ab 4 Jahren sind dazu ganz herzlich eingeladen.
16:00 Jugendtreff Sunshine Inn, Sonnenallee 273 Workshop „Abenteuer Stimme”
„Stimme -Stimmung - Sprache und Gesang - Sprichst du stimmig? Sprachst du gestammelt? Sprächst du gerne gesprächig? Sprecht ihr stimmbrüchig? Singst du klingend? Wie klingst du singend?”
Schnupperworkshop für Stimme und Gesang mit Rafael Ortiz (Sänger und Gesangspädagoge), offen für alle.
Bis 20.00 Uhr
16:00 Lipschitz-Kids, Lipschitzallee 34 Aktion Kinder-Sprach-Rätsel-Rallye. An verschiedenen Stationen warten Rätsel auf ihre Lösung
Bis 19.00 Uhr
16:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Sprachkurs „Das war Spanisch" - erste Einblicke in eine fremde Sprache
Dauer: 1 Std.
16:00 Mehrgenerationenhaus, Flughafenstr. 21 Autorenlesung Boris Pfeiffer liest: "Die Drei ??? Kids. In letzter Sekunde". Gefangen! Justus schnappte nach Luft. Wo blieben nur seine Freunde? "Peter! Bob! Hört ihr mich?" Plötzlich lief ein Zittern durch das Uhrwerk und ein schleifendes Geräusch kam auf ihn zu... Die größte Uhr der Welt in Rocky Beach! Doch dann geschieht das schier Unglaubliche: Die kostbare Uhr verschwindet spurlos. Für die drei ??? Kids beginnt ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit.
16:00 Nachbarschaftsheim Neukölln, Elterncafé Vortrag
Gespräch
fällt aus
16:00 Projektwerkstatt im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Schreibwerkstatt „Von Liebesgeschichte bis Umweltkrimi“
Schreibwerkstatt in der Projektwerkstatt – für Kinder von 9 bis 12 Jahren.
Ab Freitag den 4. Juni werden die geschriebenen Geschichten in den Fenstern der Bibliothek im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt ausgestellt.
Bis 18:00 Uhr
16:00 Szenenwechsel Lesung Mädchen lesen eigene u. Fremde Gedichte
16:30 Interkulturelles Eltern-/Kinderzentrum am Tower, Oderstr. 174 Autorenlesung Wie der Elefant zu seinem Rüssel, das Kamel zu seinem Höcker und das Zebra zu seinen Streifen kam. Warum?Weshalb?Wieso?
17:00 Jugendkulturzentrum Wutzkyallee, Wutzkyallee 88 Autorenlesung „Zimt und Honig“
In ihrem Buch erzählt Ilke S. Prick von Freundschaft, Loyalität, Vertrauen, Liebe, Migration – für Menschen ab 13 Jahre.
17:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center Autorenlesung fällt aus
17:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Schlaraffenland erwacht" - Wir backen ein Märchen
Wir lassen das Märchen „Schlaraffenland" Wirklichkeit werden! Wir backen viele viele Buchstaben und legen mit diesen die Geschichte. Am Ende der Woche können wir uns dann - genau wie im Märchen - durch die Geschichte „durchfressen".
Dauer: 1 Std.
17:00 Praxis Korkmaz, Karl-Marx-Str. 170 Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte in Deutsch und Türkisch
18:00 Szenenwechsel Performance "Am Anfang war das A" Eine Geschichte von "stummen" Mädchen und ABC-Delikatessen in Neukölln. Lassen Sie sich überraschen!
18:30 Salon Petra, Hobrechtstr. 47 Autorenlesung Lutz Ulbrich (Lüül)
liest aus seiner Autobiographie „Lüül - ein Musikerleben zwischen Agitation Free, Ashra, Nico, der NDW und den 17 Hippies“

Anschliessend: „Jazzdialoge”
Mit Peter Ehwald, Tenorsaxophon und Gast
19:00 Alte Dorfschule Rudow, Alt Rudow 60 Autorenlesung Bernhard Lassahn liest aus "Zuckerhut und Flitzebogen". Eine literarisch-musikalisch-philosophische Reise in die 60er Jahre
19:00 Aspe e.V., Brusendorfer Str. 20 Lesung Roma-Geschichten und Roma-Gedichte auf Romanes und Deutsch
19:00 DAS waschhaus-cafè, Eugen-Bolz-Kehre 12 Lesung Karin Elias liest internationale Märchen für Erwachsene.
19:00 Gemeinschaftshaus Gropuisstadt, Bat-Yam-Platz 1 Autorenlesung mit Musik Nezir Suleiman und Abdulkadir Musa tragen ihre Prosa und Lyrik auf Kurdisch und Deutsch vor. Bengi Agiri begleitet den Abend mit traditionaler und moderner kurdischer Musik und Gesang.
20:00 Panorama-Hochhaus 26. Stock, Joachim-Gottschalk-Weg 1 Autorenlesung „Kriminacht“
Horst Bosetzky liest aus seinen unter dem Synonym „ky“ veröffentlichten Krimis
20:30 Café „Hofperle“ Gespräch Gespräch mit der türkischen Soziologin und Feministin Pinar Selek, Autorin des Buches „Zum Mann gehätschelt - Zum Mann gedrillt“
Mit Pinar Selek sprechen Mely Kiyak und Kemal Hür

nach oben

Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote
Donnerstag 3. Juni
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
10:00 Gropiuspassagen Lesung und Theater Theater, Sketch, Musical, Vorlesen selbst geschriebener Texte mit Schülern der Schule am Regenweiher
Bis 13.00 Uhr
10:00 Rathaus Neukölln, BVV-Saal, Karl-Marx-Straße 83 Lesung Schüler-Vorlese-Wettbewerb
11:00 Frauentreff UFO, Lipschitzallee 27 Autorenlesung "ReiskornA+ReiskornB=HybridreiskornC oder die Reise durch die interkulturelle Galaxis". Denkt man in Deutschland an Korea, assoziiert man damit erst einmal Kim Jong-Il und elektronische Geräte. In Deutschland selber leben jedoch seit den 60er Jahren koreanische Frauen und Männer, die im Zuge der Gastarbeiter-Anwerbegeschichte als Krankenschwestern und Bergarbeiter hierher gekommen und geblieben sind und Familien gegründet haben.
In den Kurzgeschichten erzählt die Protagonistin „Hana Kim“, die 37 Jahre alt, in Korea geboren, im Zuge der Familienzusammenführung mit sieben Jahren nach Deutschland gekommen ist und seit 30 Jahren in Deutschland lebt, über ihr Leben in der interkulturellen Galaxis in Deutschland.
Auf eine humorvolle und ironische Weise öffnet Hana Kim den Lesern die Tür zu einem völlig unbekannten anderen Leben inmitten von Deutschland.
Nur für Frauen, inkl. Frühstück und Gespräch.
12:00 Jugendclub Grenzallee, Grenzallee 5 Autorenlesung „Ein Haus in Neukölln." Fast eine Liebeserklärung. Unter der Fragestellung „Woher kommst Du? Wohin gehst Du?“ hat Angelika B. Hirsch fast alle Bewohner ihres Hauses in der Warthestrasse interviewt. Die Nachbarn geben einen Einblick in ihre individuelle Lebensgeschichte und in ihre Träume für die Zukunft.
Diese Portraits offenbaren eine große Vielfalt in den Schicksalen, aber auch eine überraschende Identifizierung mit dem Wohnumfeld. Die Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart widerlegen die gängigen Neukölln-Klischees mit viel Witz, Selbstironie, Nachdenklichkeit und einer erstaunlichen Portion an Lebensweisheit.
Überraschend zeigen sich hier die positiven Qualitäten des Quartiers: Die Sesshaftigkeit der Alten, die Aufgeschlossenheit der Jungen und die Ausgewogenheit der sozialen Mischung.
Bis 12.45 Uhr
12:30 Nachbarschaftstreff „mittendrin“, Sonnenallee 319 Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte auf Türkisch und Deutsch
12:30 Rathaus Neukölln, BVV-Saal, Karl-Marx-Straße 83 Lesung Textcollagen
Die Berliner Autoren Lydia Kraft, Stefan W. Thielke und Sören Witzel mit Texten über Menschen, Kieze, Gott und die Welt.
13:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center, Joachim-Gotschalk-Weg 3-39, Eingang Höhe U-Bhf. Wutzky-Allee, vorne links Autorenlesung Wie kommt die Nachricht in die Zeitung?

Mely Kiyak, Journalistin und Autorin erzählt, wie man es schafft, für Zeitungen zu arbeiten und ob es schwer ist, ein Buch zu schreiben! Außerdem wird sie berichten, wie man es macht, dass einem jeden Freitag etwas einfällt, damit Samstags in ihrer regelmäßigen Kolumne in der Frankfurter Rundschau und der Berliner Zeitung auch etwas steht."

13:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Ausstellung Foto-Ausstellung „Gefühle:In Gesichtern lesen" (bis 18:00 Uhr)
13:00 TIO- Qualifizierungsprojekt Autorenlesung Ruza Kanitz liest aus ihrem Roman „Polenta oder Milchkaffee“, in dem sie die emotionale Situation einer Frau zwischen zwei Welten, Berlin und Kroatien schildert.
13:45 Rathaus Neukölln, BVV-Saal, Karl-Marx-Straße 83 Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten“. Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft
Zwölf Lebensgeschichten, die sich wie ein Mosaik aus über 40 Jahren Integrationsgeschichte zusammensetzen und Einblick in eine weit gehend geschlossene Gesellschaft geben.
In zwölf Geschichten gibt das Buch Einblick in die Lebenswelten des türkisch-muslimischen Mannes. Es behandelt die ungelösten Probleme der Integration, etwa warum Suleyman auch nach 40 Jahren in Deutschland kaum Deutsch spricht, warum Ibo den Hauptschulabschluss nicht schafft und schon dreimal vorbestraft ist. Warum Erdal seine Cousine aus der Türkei als Ehefrau akzeptiert, obwohl er sie kaum kennt. Wie Mohammed mit seiner neuen Aufgabe als allein erziehender Vater umgeht. Und warum Mehmet als Importbräutigam nach Deutschland aufgebrochen ist.
Bis 14.45. Uhr
14:00 Abenteuerspielplatz Wutzkyallee, Wutzkyallee 88 Lesung Kinder lesen sich im Lesezelt gegenseitig vor
14:00 AWO-Beratungszentrum, Werbellinstraße 69 Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte auf Deutsch und Türkisch
14:00 Kinderclub Sternschnuppe, Hannemannstr. 64 Lesung im Kuschelraum: Kinder lesen für Kinder ihre Lieblingsgeschichten vor.
Bis 17.00 Uhr
14:00 Vista Kontaktstelle Confamilia, Uthmannstr. 5 Autorenlesung Sait Polat liest seine Gedichte in Deutsch.
15:00 Aspe e.V., Brusendorfer Str. 20 Lesung Roma-Geschichten und Roma-Gedichte auf Romanes und Deutsch, mit anschließendem Gespräch
15:00 AWO-Schulstation "Pusteblume", Drorystraße 3 Theater Die Mädchentheatergruppe der Schulstation Pusteblume präsentiert anlässlich der Sprachwoche verschiedene Szenen zum Thema "Streit". Ärger zu Hause, in der Schule, mit Freunden gehören zum Alltag vieler Schülerinnen und Schüler. Das haben wir zum Anlass genommen, mal näher hinzuschauen. Nach den Ideen und Vorschlägen der Schülerinnen sind so unterschiedliche Szenen entstanden, die das Thema und seinen Umgang damit beleuchten. Unter der Regie von Silke Schmidt.
15:00 DAS waschhaus-cafè, Eugen-Bolz-Kehre 12 Autorenlesung Märchenstunde mit der Autorin Frau Ellison und anschließenden Illustrationen zu den Märchen mit Natalia Pavlova.
Bis 17.00 Uhr
15:00 Garten der Poesie Lieder „Weis mir ein Blümlein blaue“
Alte deutsche Volkslieder - Wir erinnern und lernen neu.
Mit Elfi Grimm (Gärtnerin im „Garten der Poesie“)
15:00 Jugendclub UFO, Lipschitzallee 27 Autorenlesung Bernhard Lassahn liest aus „Käpt'n Blaubär und der Pirat Brennender Bart"
15:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Moment mal! - Wir kreiden an!" - und bemalen ausgesuchte Plätze der Gropiusstadt mit Kreide
Dauer: 1 Std.
15:00 Mehrgenerationenhaus, Flughafenstr. 21 Lesung „Erinnerungen aus der Kindheit“
in Polnisch, Russisch und Turkmenisch
15:00 Rathaus Neukölln, BVV-Saal, Karl-Marx-Straße 83 Lesungen „Neuköllner funktionale An-Alphabeten und Lese- und Schreibschwache lesen eigeneTexte”
Sie treffen sich wöchentlich und schreiben erfundene oder erlebte Geschichten, Gedichte und andere Texte auf. In der Methode des „stellvertretenden Schreibens” stehen ihnen dabei Ehrenamtliche hilfreich zur Seite. So können sie, falls sie noch langsam schreiben, ihre Geschichten sprechen, diktieren. Lesungen, Ausflüge, Picknicks u.a. ergänzen das Programm, das das ganze Jahr hindurch angeboten wird. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.
Eingeladen sind die bekannten Cartoon- und Comic-Künstlerinnen Heike Drewelow und Elke R.Steiner, die Illustratorinnen zweier Bücher von Mitgliedern der Schreibwerkstatt:
Wir laden Sie und ihre Freunde ein zu ungewöhnlichen und spannenden Begegnungen mit den Menschen, die sich die Welt der Buchstaben täglich neu erobern!
Präsentiert vom „Aktionsbündnis Alphabetisierung und Grundbildung Neukölln“der Agenda 21 in Zusammenarbeit mit dem Verein „Lesen und Schreiben e.V. Berlin“.
Bis 16.00 Uhr
16:00 Frauen - Café Gropiusstadt, Löwensteinring 22a Aktion „Sprache der Bilder“ - Kleinkindkunst
Babys und Kleinkinder malen mit Hilfe der Mütter und Väter in ihrer eigenen Sprache. Eine pädagogische Mitarbeiterin leitet das Event an. Mit Betreuung für Kinder, die fertig sind mit ihrer Arbeit oder keine Lust mehr haben.
Bis 18.00 Uhr
16:00 Kindertreff „Waschküche“, Falkstr. 25 Lesung "Mein Lieblingsbuch" Kleine und große Bewohner/innen lesen vor
16:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Sprachkurs „Das war Russisch" - erste Einblicke in eine fremde Sprache
Dauer: 1 Std.
16:00 Museum im Böhmischen Dorf, Kirchgasse 5 Lesung Historische Comics und Auszüge aus einem „Handbuch des Verhörens“ von Axel Hacke
16:00 Café Fincan e.V., Altenbraker Str. 26
war Nachbarschaftsheim Neukölln, Schierker Str.
Autorenlesung „Weggemobbt"
Philip hält es in der Schule nicht mehr aus, seitdem die Klassentyrannin Dorita in der Klasse das Zepter schwingt. Immer öfter schwänzt er die Schule, bis eines Tages eine neue Mitschülerin in die Klasse kommt - Aster. Als Flüchtlingskind aus Äthiopien hat sie eine dramatische Vergangenheit. Zusammen mit Philip gelingt es Aster, Dorita mit einer einzigartigen Mutprobe die Stirn zu bieten.
Die durchaus realistische und aktuelle Geschichte über Mobbing und Ausländerfeindlichkeit besteht aus 5 Kapiteln. Sie ist spannend erzählt und spricht die Sprache der Jugendlichen. „Weggemobbt" bietet viele Identifikationsmöglichkeiten für junge Leser und könnte sich so ähnlich an vielen Schulen abgespielt haben.
16:00 Projektwerkstatt im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Schreibwerkstatt „Von Liebesgeschichte bis Umweltkrimi“
Schreibwerkstatt in der Projektwerkstatt – für Kinder von 9 bis 12 Jahren.
Ab Freitag den 4. Juni werden die geschriebenen Geschichten in den Fenstern der Bibliothek im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt ausgestellt.
Bis 18:00 Uhr
16:00 Rathaus Neukölln, BVV-Saal, Karl-Marx-Straße 83 Musik Chor der Senioren vom Intekulturellen Treff Impuls im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bis 16.30 Uhr
16:30 Aspe e.V., Brusendorfer Str. 20 Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte auf Deutsch und Türkisch
17:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center,
Joachim-Gotschalk-Weg 3-39, Eingang Höhe U-Bhf. Wutzky-Allee, vorne links
Autorenlesung Horst Bosetzky präsentiert eine Auswahl aus seinen Werken.
Mit Ausstellung – Beschreibung siehe Montag 31. Mai 17.00 Uhr
17:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Schlaraffenland erwacht" - Wir backen ein Märchen
Wir lassen das Märchen „Schlaraffenland" Wirklichkeit werden! Wir backen viele viele Buchstaben und legen mit diesen die Geschichte. Am Ende der Woche können wir uns dann - genau wie im Märchen - durch die Geschichte „durchfressen".
Dauer: 1 Std.
17:30 Neuköllner Leuchtturm, Emser Straße 117 Autorenlesung Kay Fischer liest aus seinem neuen Buch „Zootopolis“: Als die Journalistin Eveline Riverday von ihrer einjährigen Studienreise
zurückkehrt, erfährt sie, daß der Zoo ihrer Heimatstadt umzieht. Der neue Direktor Prof. Lamina will sämtliche Tiere auf eine Insel bringen, um dort den „Zoo der Zukunft" zu gründen: Zootopolis .
17:30 Mittenmang e.V., Lenaustr. 12 Autorenlesung Ahmad Ghojavand spricht über die Geschichte Irans und geht dabei auch auf die aktuelle politische Situation ein. In persischer und deutscher Sprache.
Fadi Saad trägt aus seinem preisgekrönten Buch „Der große Bruder von Neukölln“ vor. Der Autor berichtet in diesem Buch über seine Erlebnisse als junger Migrant in Berlin und beschreibt seinen Ausstieg aus einer Straßengang. Fadi Saad ist heute als Quartiersmanager und Jugendberater in Neukölln tätig.
Eine Veranstaltung der AG Migration der SPD Neukölln.
Einlass ab 17.00 Uhr
18:00 AWZ Stadt und Land, Karl-Marx-
Str.131
Autorenlesung nur für Mitarbeiter
18:00 Interkultureller Treffpunkt im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Sprachkurs „Entdeckungsreise ins Russische“
In einer Stunde bekommen Sie die Möglichkeit, Russisch zu hören, zu sprechen und Neues über Russland zu erfahren.
Keine Grundkenntnisse nötig
Bis ca. 19.00 Uhr
18:00 Jugendkulturzentrum Wutzkyallee, Wutzkyallee 88 Hörspiel-Lounge "Crazy Times-Die Tagebücher des Nick Twisp" v. C.D. Payne. Crazy times, crazy days, crazy nights: Sicherlich nicht für prüde Elternohren gedacht, schildert die Hörspielfassung der Tagebücher des Nick Twisp die Erlebnisse und Gedanken eines 14-jährigen Kaliforniers, mit all den pubertären Verwicklungen, die man aus ähnlichen Texten kennt: Freud und Leid Heranwachsender, Stress mit den geschiedenen Eltern und deren jeweiligen Partnern, Ärger und Gemeinsamkeiten mit Freunden, Schulprobleme und vor allen Dingen die Liebe, diese allerdings mit deutlichem Schwerpunkt auf den körperlichen Aspekten.
19:00 Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Lesung „Wahre Märchen“
Belletristik auf Russisch und Deutsch
Bis 21.00 Uhr
19:30 Rroma Aether Klub Theater Ausstellung
Autorenlesung
Musik
Stories from the Never-ending Tree
Eine außergewöhnliche Nacht, in der sich Kulturen, Sprachen und künstlerische Techniken vermischen.
Ein griechischer Maler, eine italienische Autorin, ein arabischer Musiker und ein deutscher Erzähler interagieren rund um populäre Geschichten, Legenden und Parabeln um uns in die Welt der Fantasien zu entführen.
Beteiligte KünstlerInnen:
David Benforado
Valentina Ungaro
Lamine Belaala
Peter von Bürk
Sprachen: gelesen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Ungarisch, gesungen: arabisch
20:00 Panorama-Hochhaus 26. Stock, Joachim-Gottschalk-Weg 1 Autorenlesung „Frauen-und Männernacht “
Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
Mit dem Chor von Frau Yasi
21:00 Froschkönig, Weisestraße 17 Autorenlesung Ludwig Lugmeier liest aus seinem autobiografischen Roman "Der
Mann, der aus dem Fenster sprang"

nach oben

Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote
Freitag 4. Juni
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
10:00 Stadtteilbibliothek im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Autorenlesung Ilke S. Prick
erzählt in „Zimt und Honig“ von Freundschaft, Loyalität, Vertrauen, Liebe, Migration – für Menschen ab 13 Jahre.
12:00 Mutter-Kind-Treff „Shehrazad“, Roseggerstr. 9 Lesetag Frauen lesen für Frauen und ihre Kinder
Bis 18:00 Uhr
13:00 Lyrik Lounge im Wutzky-Center,
Joachim-Gotschalk-Weg 3-39, Eingang Höhe U-Bhf. Wutzky-Allee, vorne links
Autorenlesung "Auf dem schwarzen Schiff", Bernhard Lassahn bringt Bilder mit von der Aktion aus dem Jahr 1979, bei der auf dem Segelschiff "Golden Harvest" Bücher nach Afrika gebracht werden sollten, als poetische und politische Aktion zugleich. Er liest vor, erzählt von den Überlebenden und seinen Erfahrungen an den Tatorten in Afrika und bringt ein wenig Musik aus der Zeit mit.
Mit Ausstellung – Beschreibung siehe Montag 31. Mai 17.00 Uhr
13:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Ausstellung Foto-Ausstellung „Gefühle:In Gesichtern lesen" (bis 18:00 Uhr)
14:00 Haus Mecklenburg, Kirchner Weg 5 Lesung Marion Kroll (MdA) liest für die Bewohner vom Haus Mecklenburg
14:00 Kinderclub Sternschnuppe, Hannemannstr. 64 Lesung im Kuschelraum: Kinder lesen für Kinder ihre Lieblingsgeschichten vor.
Bis 17.00 Uhr
15:00 Aki Kinderdschungel Falkstrasse, Morusstr. 20 Erzählstunde Klaus-Dieter Osterburg erzählt Märchen aus aller Welt, u.a. orientalische Märchen und Tiermärchen
15:00 Frauentreff Ugrak, Weisestr. 37 Autorenlesung Pinar Selek
liest u.a. aus ihrem Buch “Zum Mann gehätschelt. Zum Mann gedrillt. Männliche Identitäten”, auf Türkisch. Pnar Selek ist eine der führenden antimilitaristischen, feministischen FriedensaktivistInnen der Türkei, Soziologin, Forscherin und Schriftstellerin. Sie schreibt über das Militär, Geschlechterverhältnisse und die Kurdenfrage.
Die Veranstaltung ist nur für Frauen.
15:00 Garten der Poesie Autorenlesung Salima Salih (Gärtnerin im „Garten der Poesie“), Dichterin aus dem Irak liest „Der Mond von Bagdad”, alte arabische Dichtung und eigene Werke.
15:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Moment mal! - Wir kreiden an!" - und bemalen ausgesuchte Plätze der Gropiusstadt mit Kreide
Dauer: 1 Std.
15:00 Mutter-Kind-Treff „Shehrazad“, Roseggerstr. 9 Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte auf Türkisch und Deutsch
16:00 Interkulturelles Eltern- und Kinderzentrum am Tower, Oderstr. 174 Autorenlesung Silke Riemann
erzählt in ihren Kurzgeschichten „Retourkutsche“, „Lehrauftrag“ und „Endstation“ spannend, liebevoll und auch ein bißchen ironisch vom Alltagsleben in Berlin. Sie versteht es, das scheinbar Bekannte jedes Mal in eine verblüffende Pointe münden zu lassen.
16:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Sprachkurs „Das war Arabisch" - erste Einblicke in eine fremde Sprache
Dauer: 1 Std.
16:00 Neukölln-Arcaden, Untergeschoss, Karl-Marx-Str. 66 Autorenlesung Horst Bosetzky
präsentiert eine Auswahl aus seinen Werken.
16:00 Projektwerkstatt im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Ausstellung „Von Liebesgeschichte bis Umweltkrimi“
Schreibwerkstatt in der Projektwerkstatt – für Kinder von 9 bis 12 Jahren.
Vom 4. bis 18. Juni werden die geschriebenen Geschichten in den Fenstern der Bibliothek im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt ausgestellt.
Di. - Fr. 14.00-19.00 Uhr
17:00 Malteser Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72 Aktion „Schlaraffenland erwacht" - Wir backen ein Märchen
Wir lassen das Märchen „Schlaraffenland" Wirklichkeit werden! Wir backen viele viele Buchstaben und legen mit diesen die Geschichte. Am Ende der Woche können wir uns dann - genau wie im Märchen - durch die Geschichte „durchfressen".
Dauer: 1 Std.
17:30 Szenenwechsel, Donaustr. 88a Lesung Kazim Erdogan liest Gedichte auf Deutsch und Türkisch
18:00 Malena Bar, Reuterstr. 85 Lesung Die Wolken – Gedichte und Kurzgeschichten aus Italien und Deutschland
Valentina Ungaro und Lisa Heinrich lesen Texte aus der italienischen und deutschen Literatur des Zwanzigsten Jahrhunderts auf Deutsch und Italienisch.
Es ist der Klang der beiden Sprachen zu hören, ihre Resonanz und Musikalität zu erleben. Die doppelte Lesung wird einen kleinen Einblick in das kulturelle und literarische Panorama der beiden Länder geben; sie wird Ähnlichkeiten und Missklänge zwischen der italienischen und der deutschen Welt aufzeigen.
Unter den italienischen Autoren werden Passagen von Gianni Rodari und Fabrizio de Andrè gelesen, dessen wunderschöne Musik uns im Laufe des Abends begleiten wird. Mit Auszügen aus dem Werk Ingeborg Bachmanns wird der Blick auf deutsch-italienische Verwandt- und Bekanntschaften gerichtet.
18:00 Restaurant Shaan, Richardplatz 20 Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
In Kooperation mit dem Migrationsbeauftragten des Bezirksamtes Neukölln
18:00 Schilleria-Mädchencafé, Weisestr. 51 Autorenlesung In "angelbride" schildert Martina Dierks Mobbing und Gewalt in einer Mädchenclique aus der Perspektive einer Mitläuferin.
18:00 Szenenwechsel, Donaustr. 88a Autorenlesung Hatice Akyün
ist Türkin, Deutsche, Muslima, Journalistin, nicht zwangsverheiratet und trägt auch kein Kopftuch. Die Tochter von Analphabeten lernte Deutsch mit Grimms Märchen und wurde Journalistin, weil die WAZ in der Lokalredaktion Duisburg jemanden benötigte, der für Gerichtsreportagen türkische Kriminelle interviewt. Im September 2005 erschien ihr erstes Buch über ihr Leben in zwei Welten „Einmal Hans mit scharfer Soße.“ Sie liest aus dem Fortsetzungsband „Ali zum Dessert“, der im August 2008 erschienen ist. Diesmal schreibt sie als Mutter einer einjährigen Tochter über ihre zwei Welten zwischen gebärmuffeligen deutschen Freundinnen, PEKIP-Kursen, frühkindliche Musikerziehung, Elterngeld und türkischem Familienkommunismus.
19:00 Buchhandlung Leporello, Krokusstraße 91 Autorenlesung René Hamann liest aus „Das Alpabet der Stadt", Glossen und Erzählungen über Berlin, die in den letzten Jahren in der Tageszeitung taz erschienen sind. Unter Z wie Zehlendorf oder S wie Schöneberg sind Beobachtungen des Autoren zu den jeweiligen Bezirken oder Kiezen festgehalten.
19:00 Neuköllner Leuchtturm, Emser Straße 117 Vernissage und Lesung In der Ausstellung „Kunst im Leuchtturm“ zeigen die Künstler des Leuchtturms Collagen, Malerei und Fotografie.
Die Schauspielerin Jana Hoffmann liest Gedichte von Kena Mayer und Kurzgeschichten von Frank Kirchner.
Georg Kammerer, seines Zeichens Postpunk und multimedialer Erzähler, präsentiert Betrachtungen zum menschlichen Makel, Leidenschaft und Verzweiflung sowie Albernheiten aller Art.
Xarkos Ataktos liest eigene Gedichte in enlischer Sprache ’the eidolon revisited’ – new information on interperception through the media of love and violence.
19:30 Guttemplerhaus, Wildenbruchstr. 80 Autorenlesung Gunnar Kunz liest aus "Dunkle Tage", Kriminalroman aus der Weimarer Republik. Berlin 1920. Soziales Elend, politische Richtungskämpfe und Ungewissheit bestimmen den Alltag....Bewaffnet mit dem Witz der Philosophie und den Gesetzen der Naturwissenschaft stellen ein Professor und eine Studentin in einem Mordfall Nachforschungen auf eigene Faust an, die sie in die barbarischen Wohnverhältnisse der Mietskasernen Berlins, in unternehmerische Intrigen und in die Schusslinie der Putschisten führen.
20:30 Café „Hofperle“ Show Die türkisch-amerikanische Love-Show für Deutschland mit Hatice Akyün und Eric T. Hansen.
Wer glaubt, er kenne deutsche Frauen, sollte sie einmal aus den Augen eines amerikanischen Mannes sehen und wer glaubt, sie kenne deutsche Männer, sollte sie einmal aus den Augen einer türkischen Frau sehen.
21:30 Froschkönig, Weisestraße 17 Autorenlesung Michael Schulte liest aus "Unbekannt verzogen", "Der Frühstücksdirektor", "Zitroneneis" und "Cowboys in Kassel"

nach oben

Autorenlesung für Erwachsene und Jugendliche für Kinder Fremd- oder mehrsprachige Angebote
Samstag 5. Juni
Zeit Ort Aktion Beschreibung Legende
10:00 Nachbarschaftsbüro „Weiße Siedlung“, Dieselstr. 9 Lesung Lesung für Kinder nach Putzaktion
11:00 Schillermarkt, Herrfurthplatz Musik Der Chor von IMPULS e.V. singt internationale Lieder aus unterschiedlichen Ländern.
11:30 Schillermarkt, Herrfurthplatz Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
14:00 Kinder- und Jugendtreff "Blueberry Inn", Reuterstraße 10 Autorenlesung „Käpt'n Blaubär und der Pirat Brennender Bart" - Geschichten im Beduinenzelt von und mit Bernhard Lassahn
Bei Regen Im Haus.
15:00 Stadtvilla Global, Otto-Wels-Ring 33 Autorenlesung Die Stadtvilla Global lädt alle Gropiusstädtler von 0-100 Jahre ein. Es lesen mehrere Autoren, unter anderem Marie Stumpf (17 Jahre) aus ihrem vor 2 Jahren erschienen Buch "Liebesbrief und Klassenfahrt". Weiter gibt es ein Lagefeuer mit Stockbrot und Gözleme.
Bis 22:00 Uhr
15:00 Buchexil-Neukölln, Allerst. 43 Autorenlesung Adelheid Seltmann liest aus ihrem neuesten Werk „Feuer". Der vierteilige Textzyklus „Feuer“ zeichnet den Verlauf einer Liebesgeschichte.
15:00 Garten der Poesie Lesung Kazim Erdogan liest “Ein Verrückter auf dem Dach“ von Aziz Nesin, auf Deutsch und Türkisch
15:00 Interkultureller Treffpunkt im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1 Sprachkurs Arabisch - eine Stunde zum Kennenlernen (für Anfänger)
15:00 Kreative Gesellschaft Berlin – KGB 44, Hertzbergstraße 1 Autorenlesung „Neuköllner Protokolle“
Die Berliner Autorin Tanka Ticker protokolliert Neuköllner Einzelfälle in vielseitigen Kurzgeschichten. Der in Rente gegangene Hausmeister, der abgelehnte Polizeischüler, die Langzeitstudierende, die Alleinerziehende und andere Neuköllner gaben ihre Erlebnisse zu Protokoll.
16:00 Kreative Gesellschaft Berlin – KGB 44, Hertzbergstraße 1 Autorenlesung „Sieben Tage Neukölln - Ein Fall für Borscht“
Borscht, der beste Neuköllner Privatdetektiv, übernimmt jeden Fall auf jeden Fall. Von seinen letzten Fällen erzählt er in seinem neuen Kriminalroman „Sieben Tage Neukölln – Ein Fall für Borscht“, aufgeschrieben von den Autoren Peter Rieprich und Norbert Kleemann.
16:00 Neukölln-Arcaden, Karl-Marx-Str. 66 Autorenlesung Isabella Kroth liest aus „Halbmondwahrheiten: Türkische Männer in Deutschland - Innenansichten einer geschlossenen Gesellschaft“
17:30 Café Selig, Herrfurthplatz 14 Autorenlesung Der Übersetzer des Buches „Das Haus der 5 Sinne“ von Nadeem Aslam, Bernhard Robben liest aus diesem Werk.
18:30 Neuköllner Leuchtturm, Emser Straße 117 Autorenlesung mit Musik „Neuköllner Botschaften“
Es lesen die Urgesteine Thomas Kapielski: „Eine dringliche Bundesbetäubungsmitteilung“,
Johannes Groschupf: „Hinterhofhelden“ und
Uli Hannemann: „Neulich in Neukölln“. Dazu reicht der Bossa-Nova-Spezialist Veit Hahn (Vaitano) Klänge der Bronx. Ferner liest Renzo Spotti (Zürich) aus seinem Berlin Roman „Mein Sowohlalsauch. Eine Enervierung“ und untermalt sich selbst auf dem Saxophon.
19:30 Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, kleiner Saal, Bat-Yam-Platz 1 Autorenlesung Hatice Akyün liest aus „Einmal Hans mit scharfer Soße - Leben in zwei Welten“ und „Ali zum Dessert – Leben in einer neuen Welt“
Humorvoll und pointiert rückt die Autorin den Eigenarten ihrer türkischen und deutschen Landsleute zu Leibe und lässt teilhaben an dem wundervollen Abenteuer, in zwei Familien zu Hause zu sein.
20:00 Café Linus, Hertzbergstr. 32 Autorenlesung Norbert Kröcher, genannt Knofo, liest aus „b-quadrat plus m-quadrat gleich z hoch G. Die wahre Geschichte des legendären 1. Mai 1987“

nach oben

Abschlussfest

14:00 – 18:00 Uhr in der Rütlistraße vor dem Kinder- und Jugendkulturzentrum „Manege“

Zentraler Punkt des Abschlussfestes der Woche der Sprache und des Lesens in Neukölln ist die Präsentation der von der Jury des Sprüchewettbewerbs auserkorenen Sprüche.

Es werden die urigsten, blumigsten, pfiffigsten, weisesten, nachdenklichsten, sprachlich schönsten Sprüche vorgetragen.

Den Einsendern der Siegersprüche werden ihre Preise überreicht.

An Luftballons hängende Sprüchekarten werden den Himmel über Neukölln füllen und einen Leser finden, wo immer sie der Wind hin weht. Dazu singt ein vielstimmiger Chor.

Umrahmt wird das Ganze von Musik und Tanz.

14.00 Uhr Eröffnung

Unterhaltsame Einleitung mit Überraschungsgast

14.30 Uhr Musik

Rock`n Roll mit der Band „ShowCo“

15.30 Uhr Preisverleihung

Lesung der prämierten Sprüche

16.00 Uhr Tanz

Tamilische Bollywood Tanzgruppe

16.40 Uhr Ballonhimmel

Die Sprüchekarten fliegen an Ballonen in den Himmel. Dazu singt ein vielstimmiger Chor die Europa-Hymne.


In Kooperation mit dem Migrationsbeauftragten des Bezirksamtes Neukölln

nach oben

Veranstaltungen in Schulen

Autorenlesung André Marx und Boris Pfeiffer
"Das wilde Pack" von André Marx und Boris Pfeiffer. Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahn-Schächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt von Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer.
Mo 31. Mai 08:00 Löwenzahn-Schule
Mo 31. Mai 11:00 Hugo-Heimann-Schule
Mo 31. Mai 14:00 Schillingschule
Mi 02. Juni 10:00 Theodor-Storm-Schule
Mi 02. Juni 12:00 Theodor-Storm-Schule
Do 03. Juni
Hans-Fallada-Schule
Fr 04. Juni 08:00 Stadtvilla Global, Otto-Wels-Ring 33
Fr 04. Juni 10:00 Walt-Disney-Grundschule
Do 03. Juni 08:00 Karlsgartenschule

Autorenlesung Boris Pfeiffer
Boris Pfeiffer liest aus: "Die Drei ??? Kids, In letzter Sekunde".Gefangen! Justus schnappte nach Luft. Wo blieben nur seine Freunde? "Peter! Bob! Hört ihr mich?" Plötzlich lief ein Zittern durch das Uhrwerk und ein schleifendes Geräusch kam auf ihn zu... Die größte Uhr der Welt in Rocky Beach! Doch dann geschieht das schier Unglaubliche: Die kostbare Uhr verschwindet spurlos. Für die drei ??? Kids beginnt ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit.
Di 01. Juni
Hermann-Boddin-Grundschule

Autorenlesung Dr. Gernot Jochheim
"Frauenprotest in der Rosenstrasse Berlin 1943 " Berichte. Dokumente. Hintergründe. Erzählt wird die authentische Lebensgeschichte der jüdischen Familie Grossmann in den Jahren 1933 - 1945 in Berlin.
Mi 02. Juni 10:00 Liebig-Schule

Autorenlesung Graham Gardner
Der britische Schriftsteller Graham Gardner, „Im Schatten der Wächter” liest auf Deutsch und Englisch. Das Buch beschreibt, wie ein Jugendlicher es schafft sich aus dem Teufelskreis von Mobbing zu befreien. Interessierte Zuhörer bitte anmelden bei Anja Chrzanowski per mail: achrzanowski@arcor.de
Di 01. Juni 10:00 01.06.2010

Autorenlesung Gunnar Kunz
"Das verzauberte Jahr" von Gunnar Kunz. Krümel ist im Dreiwünschewald am großen Meer zu Hause, wo allerlei sonderbare Gestalten wohnen. Mit seinen fünf Jahren entdeckt Krümel allein und gemeinsam mit Hopsa die Welt. Er rätselt über ein geheimsnisvolles Wort, findet einen seltsamen Gegenstand und erlebt einen furchtbar langweiligen Regentag, der schließlich doch noch zu einem echten Abenteuer wird.
Mo 31. Mai 10:00 Peter-Petersen-Schule
Do 03. Juni 10:00 Peter-Petersen-Schule
Fr 04. Juni 10:00 Sandsteinschule

Autorenlesung Hans Wall
„Aus dem Jungen wid nie was..." Vom Mechaniiker zum Milionär: warum in Deutschland jeder eine Chance braucht
Di 01. Juni 10:00 Albert-Einstein-Schule

Autorenlesung Hatice Akyün
Hatice Akyün liest aus „Einmal Hans mit scharfer Soße - Leben in zwei Welten“ und „Ali zum Dessert – Leben in einer neuen Welt“
Humorvoll und pointiert rückt die Autorin den Eigenarten ihrer türkischen und deutschen Landsleute zu Leibe und lässt teilhaben an dem wundervollen Abenteuer, in zwei Familien zu Hause zu sein.
Do 03. Juni 13:00 Ernst-Abbe-Schule

Autorenlesung Heinz Dereschkewitz
„Wir. Verstehen und verstanden werden”
Interaktive Veranstaltung mit Lesen, Erzählen und Bildprojektion.
Do 03. Juni 10:00 Theodor-Storm-Schule fällt aus
Fr 04. Juni 10:00 Walt-Disney-Schule

Autorenlesung Horst Bosetzky
Mo 31. Mai 10:00 Albert-Schweitzer-Schule

Autorenlesung Ilke S. Prick
In „Zimt und Honig“ erzählt Ilke S. Prick von Freundschaft, Loyalität, Vertrauen, Liebe, Migration – für Menschen ab 13 Jahre.
Mi 02. Juni 10:00 Heinrich-Mann-Schule

Autorenlesung Kemal Hür
Kemal Hür, ehemaliger Schüler der Kurt-Löwenstein-Schule spricht über seinen Werdegang vom Hauptschüler zum Journalist und liest aus seinen Hörfunkkolumnen
Mo 31. Mai 12:45 Kurt-Löwenstein-Schule

Autorenlesung Klaus Kordon
Klaus Kordon schreibt Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte, vor allem für Kinder und Jugendliche. In seinen Büchern verarbeitet er geschichtliche Stoffe. Seine Akteure sind meist Arbeiter oder von der Gesellschaft marginalisierte Gruppen. Andere Werke sind von seinen Reisen inspiriert.
Fr 04. Juni 09:00 Schule am Regenweiher

Autorenlesung Lilo Almstadt und Heinz Meyer
"Ich bin Fredo, wer bist du?" - Mitmachveranstaltung von und mit Lilo Almstadt und Heinz Meyer
Mo 31. Mai 10:00 Silbersteinschule
Mo 31. Mai 14:00 Eduard Mörike Schule
Di 01. Juni 09:00 Schule in der Köllnischen Heide
Di 01. Juni 14:00 Schule am Zwickauer Damm
Fr 04. Juni 08:45 Sonnen-Schule

Autorenlesung Lilo Almstadt und Heinz Meyer
"So leben und glauben wir in Deutschland" Lesung mit Multimedia-Show von und mit Lilo Almstadt und Heinz Meyer
Di 01. Juni 10:30 Schule in der Köllnischen Heide
Mi 02. Juni 10:00 Rixdorfer Schule
Do 03. Juni 10:00 Thomas-Morus-Schule
Fr 04. Juni 11:00 Richard Schule


Die Liste der Schulen ist noch unvollständig. Die Kitas fehlen noch gänzlich. Empfehlung: Programmheft herunterladen.


Das Programmheft kann als pdf-Version heruntergeladen werden(ca. 600 kB). Einach auf das Bild klicken.

nach oben

Die Wochen der Sprache und des Lesens in Neukölln 2010 werden unterstützt von: